Jetzt
spenden

Aktionsradius

7.400 km

Baujahr

1976

Geschwindigkeit

10 kn

1. Rettungseinsatz

08/2020

Leistung

1.264 PS

Länge

60 m

Sea-Watch 4

Vor ihrem Einsatz als Rettungsschiff war die Sea-Watch 4 das Forschungsschiff „Poseidon“ und gehörte dem Land Schleswig-Holstein. Betrieben wurde es vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Sea-Watch und United4Rescue ersteigerten es im Januar 2020. Dank tausender Spender:innen wurde mit der Aktion #WirSchickenEinSchiff innerhalb weniger Wochen das nötige Geld gesammelt. Am 20. Februar 2020 wurde das Schiff auf seinen neuen Namen „Sea-Watch 4“ getauft – mit dem Zusatz „powered by United4Rescue“.

Die Sea-Watch 4 fährt unter deutscher Flagge. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen gehört es zu den größten, am besten ausgestatteten Rettungsschiffen im Mittelmeer. Es gibt auf dem Schiff u.a. einen Schutzbereich speziell für Frauen und Kinder und eine Krankenstation. Im August 2020 fuhr die Sea-Watch 4 ihre erste Rettungsmission.

Sea-Watch 4

FAQ Sea-Watch 4

Was für ein Schiff ist die Sea-Watch 4?

Vor ihrem Einsatz als Rettungsschiff war die Sea-Watch 4 das Forschungsschiff “Poseidon” und gehörte dem Land Schleswig-Holstein. Betrieben wurde es vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Das Schiff wurde 1976 gebaut, ist über 60 Meter lang und 11 Meter breit. Es wurde im Januar 2020 erfolgreich von Sea-Watch und United4Rescue ersteigert und im Februar 2020 auf den Namen Sea-Watch 4” getauft. Sie fährt unter deutscher Flagge. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen gehört es zu den größten, am besten ausgestatteten Rettungsschiffen im Mittelmeer. Es gibt auf dem Schiff u.a. einen Schutzbereich speziell für Frauen und Kinder und eine Krankenstation.

Wem gehört die Sea-Watch 4?

Die Sea-Watch 4 gehört der Seenotrettungsorganisation Sea-Watch e.V., die das Schiff auch betreibt. United4Rescue ermöglichte maßgeblich den Kauf und Umbau des Schiffes.

Wie viele gerettete Menschen kann das Schiff aufnehmen?

Die Sea-Watch 4 kann etwa 300 Flüchtlinge an Bord unterbringen. Bei akuten Notfällen können es für kurze Zeit aber auch deutlich mehr sein. Im Einsatz befinden sich 26 Personen als Besatzung an Bord.

Was kostet ein Rettungsschiff?

Die Kaufpreise variieren von Schiff zu Schiff – je nach Typ, Ausstattung, Zustand. Unser erstes Bündnisschiff, die Sea-Watch 4, konnte mit einem Gebot von 1,3 Millionen Euro erworben werden. Unser zweites Bündnisschiff SEA-EYE 4 hat 250.000 Euro gekostet. Mit dem Kauf allein ist es aber nicht getan. Weitere erhebliche Kosten werden für Umbau und Betrieb fällig.

Was bedeutet es, dass die Sea-Watch 4 ein Bündnisschiff von United4Rescue ist?

United4Rescue hat den Kauf der Sea-Watch 4 maßgeblich ermöglicht – aber bleibt dem Schiff auch darüber hinaus verbunden. Die vielen Spender:innen und Bündnispartner von United4Rescue stehen hinter dem Schiff – auch wenn es festgesetzt wird oder die Besatzung kriminalisiert oder angegriffen wird.

Spendenkonto

United4Rescue – Gemeinsam Retten e.V.
IBAN: DE93 1006 1006 1111 1111 93
BIC: GENODED1KDB
Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank

Spendenkonto

United4Rescue – Gemeinsam Retten e.V.
IBAN: DE93 1006 1006 1111 1111 93
BIC: GENODED1KDB
Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank

Diese Website verwendet Cookies.

Dazu gehören notwendige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.

Diese Website verwendet Cookies.

Dazu gehören notwendige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.