Jetzt
spenden

Baujahr

1990

Länge

23,3 m

Breite

5,5 m

Geschwindigkeit

20 kn

Leistung

1.944 PS

1. Einsatz

2024

SEA-EYE 5

Der 23,3 Meter lange Rettungs­kreuzer SEA-EYE 5 wurde speziell für die Seenotrettung konstruiert. Bis 2020 war er unter dem Namen NIS RANDERS für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) auf der Ostsee im Einsatz.

Der Rettungs­kreuzer wurde 1990 von der Schweers-Werft in der Nähe von Bremen gebaut. Im selben Jahr wurde er im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der DGzRS feierlich auf den Namen NIS RANDERS getauft. Es gehört zur 23,3-Meter-Klasse der DGzRS, einer Serie von sieben Seenotkreuzern, die zwischen 1980 und 1991 gebaut wurden. Für die Rettung von Menschen in Seenot kann der Kreuzer ein Tochterboot mitführen, das automatisiert zu Wasser gelassen und wieder aufgenommen werden kann. Darüber hinaus verfügt das Schiff über einen Schlepphaken, mobile Rettungsgeräte sowie eine umfangreiche Navigations- und Funkausrüstung.

Bis September 2018 war die NIS RANDERS in Maasholm an der Schleimündung stationiert. Bis Januar 2020 wurde sie noch auf der Ostsee ohne feste Station eingesetzt und anschließend an einen privaten Eigner in Kroatien verkauft.

Im Sommer 2024 kauften wir das Schiff zusammen mit Sea-Eye. In nur einem Monat spendeten mehr als 1.000 Unterstützer:innen 465.000 Euro — der Kaufpreis für den Rettungs­kreuzer. Aktuell wird das Schiff technisch überholt und modernisiert, anschließend feierlich auf den Namen SEA-EYE 5 getauft und dann in seinen ersten Einsatz starten!

Fotos von der SEA-EYE 5 finden Sie in Kürze auf unserem Flickr-Account.

SEA-EYE 5

FAQ SEA-EYE 5

Was für ein Schiff ist die SEA-EYE 5?

Die SEA-EYE 5 ist ein Rettungs­kreuzer, gebaut für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Das Schiff ist 23,3 Meter lang, schnell und speziell für die Seenotrettung konstruiert. Bis 2020 stand es unter dem Namen NIS RANDERS im Dienst für die DGzRS in der Ostsee und wurde danach an einen privaten Eigner verkauft. Und jetzt schicken wir das Schiff aufs Mittelmeer!

Welche Vorteile hat der Rettungskreuzer?

Die SEA-EYE 5 ist speziell für die Seenotrettung konstruiert und hat starke Motoren. So kann sie Boote in Seenot schnell erreichen, Menschenleben retten und Pullbacks durch die sogenannte libysche Küstenwache verhindern. Mit 23,3 Metern Länge ist der Rettungs­kreuzer vergleichsweise klein und nicht für lange Strecken ausgelegt. Deshalb kann er von den Behörden nicht in weit entfernte Häfen geschickt werden. So geht nach einer Rettung keine wertvolle Zeit verloren und das Schiff ist schnell wieder bereit für den nächsten Einsatz!

Wie viele gerettete Menschen kann die SEA-EYE 5 aufnehmen?

Der Rettungs­kreuzer kann bis zu 100 Schiffbrüchige aufnehmen und in einen sicheren Hafen bringen.

Wem gehört die SEA-EYE 5?

Die SEA-EYE 5 gehört der Seenotrettungsorganisation Sea-Eye e.V., die das Schiff auch betreibt. United4Rescue hat den Kauf dank mehr als Tausend Spender:innen ermöglicht.

Was bedeutet es, dass die SEA-EYE 5 ein Bündnisschiff ist?

United4Rescue hat den Kauf der SEA-EYE 5 ermöglicht und bleibt dem Schiff auch darüber hinaus verbunden. Die vielen Spender:innen und Bündnispartner von United4Rescue stehen hinter dem Schiff – auch wenn es festgesetzt oder die Besatzung kriminalisiert wird.

    © Nashorn Films
    © Nashorn Films
    © Maik Lüdemann
    © Nashorn Films

Spendenkonto

United4Rescue – Gemeinsam Retten e.V.
IBAN: DE93 1006 1006 1111 1111 93
BIC: GENODED1KDB
Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank

Spendenkonto

United4Rescue – Gemeinsam Retten e.V.
IBAN: DE93 1006 1006 1111 1111 93
BIC: GENODED1KDB
Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank

Diese Website verwendet Cookies.

Dazu gehören notwendige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.

Diese Website verwendet Cookies.

Dazu gehören notwendige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.